250
Passwort vergessen

Datenaustausch

Apple vernetzt Patienten und Kliniken

  • DRG-Forum 2018

Apple will Patienten und Krankenhäusern einen einfachen Datenaustausch ermöglichen. Die neue iOS-Version 11.3, die in diesem Frühjahr für iPhones und iPads veröffentlicht wird, soll eine neue Health Records-Funktion beinhalten, „um es Anwendern einfach zu machen, ihre verfügbaren medizinischen Datensätze von verschiedenen Anbietern einzusehen, wann immer sie wollen“, teilte Apple mit. Patienten der teilnehmenden medizinischen Einrichtungen sollen beispielsweise regelmäßige Nachrichten über Laborergebnisse, Medikationen und Gesundheitszustand einsehen können. Medienberichten zufolge werden zum Auftakt zunächst zwölf US-amerikanische Krankenhäuser an "Health Records" teilnehmen.

Auch deutsche Krankenhäuser und IT-Unternehmen haben bereits erste Projekte initiiert, um Patienten und Kliniken den Datenaustausch zu erleichtern. So testet beispielsweise das Klinikum Mühldorf am Inn gemeinsam mit Partnern im Rahmen eines Entscheiderfabrik-Projektes den Einsatz von Patienten-Smartphones als individuellen Gesundheitsakte. Der Patient wird dabei zum Datenlieferanten und -administrator seiner eigenen Krankheitsgeschichte.

Patient Empowerment wird zudem ein zentrales Thema auf dem 17. Nationalen DRG-Forum am 15. und 16. März in Berlin sein. Unter dem Leitthema „Redesign Your Hospital“ debattieren 1.500 Teilnehmer, wie die Versorgung vom Kunden her gedacht und gemacht werden kann. 

 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich