250
Passwort vergessen

Bremen

Gmajnic verlässt Gesundheit Nord

  • News des Tages

Der kaufmännische Geschäftsführer des kommunalen Klinikverbunds Gesundheit Nord (GeNo) in Bremen, Tomislav Gmajnic, wird seine Tätigkeit beenden. Das hat der Bremer Senat gestern bekanntgegeben. Die Vorstellungen darüber, wie man den Klinikverbund zukunftsfähig machen könne, seien zu unterschiedlich, teilte Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD) mit. Sie ist GeNo-Aufsichtsratsvorsitzende. Die Entscheidung über das Tätigkeitsende sei in gegenseitigem Einvernehmen getroffen worden.

In ihrer Mitteilung gab Quante-Brandt bekannt, dass die GeNo-Planzahlen für den Dezember 2017 nicht erreicht worden seien. „Das Betriebsergebnis ist zwar positiv, entspricht aber in keiner Weise dem von der Geschäftsführung vorgelegten Wirtschaftsplan“, heißt es in der Mitteilung. Anfang der Woche hatte sich der rot-grüne Koalitionsausschuss in Bremen auf eine Finanzspritze in Höhe von 185 Millionen Euro für den Klinikverbund geeinigt. Mit dem Geld will die Bremer Landesregierung die GeNo beim Neubau am Klinikum Bremen-Mitte entlasten.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Lippenbekenntnis Kooperation?

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich