250
Passwort vergessen

Konzernbilanz

Mediclin steigert Umsatz auf über 600 Millionen Euro

  • News des Tages

Die Mediclin AG hat im Geschäftsjahr 2017 den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent auf 609,1 Millionen Euro gesteigert. Das teilte der Konzern gestern mit. Das vorläufige Konzernbetriebsergebnis (Konzern-EBIT) ging hingegen auf 6,6 Millionen Euro zurück. Im Vorjahr lag es noch bei 24 Millionen Euro. Grund hierfür ist ein Besserungsschein, für den Mediclin eine Rückstellung in Höhe von 20,1 Millionen Euro gebildet hat.  

Der Besserungsschein bezieht sich auf eine Mietsenkung in Höhe von 21 Millionen Euro, die für die Jahre 2005 bis 2007 gewährt wurde. Bis zum Ende der Mietlaufzeit Ende 2027 besteht eine Rückzahlungsverpflich­tung. Diese ist davon abhängig, ob bestimmte Erfolgsparameter erreicht werden. Im vergangenen Jahr hatte Mediclin mitgeteilt, dass die Erfolgsparameter voraussichtlich erreicht werden. Deswegen musste der Konzern die Rückstellung für zukünftige Verbindlichkeiten bilden. Das vorläufige Konzernergebnis beträgt somit 3,9 Millionen Euro.

Den größten Anteil am Umsatzplus steuerte im Geschäftsjahr 2017 das Segment Postakut bei. In diesem Bereich erhöhte sich der Umsatz um 22,2 Millionen Euro auf 373,2 Millionen Euro. Beigetragen haben hierzu zum einen die Kliniken, die ausschließlich rehabilitative Leistungen anbieten. Zu dem Umsatzanstieg haben zudem die Einrichtun­gen einen Anteil, die neben ihrem rehabilitativen Angebot zusätzlich medizinische Leistungen der Akut-Neurologie und Akut-Psychosomatik im Rahmen eines integrierten Versorgungskonzeptes anbieten.

Im Segment Akut verbesserte sich der Umsatz um 6 Millionen Euro von 210,6 Millionen Euro auf 216,6 Millionen Euro. Im Geschäftsfeld Pflege stieg der Umsatz von 14,7 Millionen Euro auf 15,2 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter lag im Jahr 2017 bei 6.964 Vollzeitkräften. Das sind 315  mehr als im Vorjahr.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich