250
Passwort vergessen

Tausende neue Fälle

Grippewelle stellt Kliniken vor Herausforderungen

  • News des Tages

Die ungewöhnlich hohe Zahl an Grippefällen bringt Krankenhäuser mancherorts an ihre Belastungsgrenze. In Frankfurt hätten gestern alle internistischen Abteilungen keine neuen Patienten mehr aufnehmen können, berichtete die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf das Gesundheitsamt Frankfurt. Auch in Bayern gab es mitunter ähnliche Situationen. So meldeten sich am Mittwoch die beiden Kreiskrankenhäuser in Neumarkt und Parsberg und das Krankenhaus Oberviechtach im Landkreis Schwandorf bei ihren Integrierten Leitstellen ab, berichtete der Bayerische Rundfunk. Anfang der Woche hat auch die LVR-Klinik in Bonn keine neuen Patienten mehr aufgenommen, wie der Bonner Generalanzeiger meldete.

In dieser Grippesaison gab es nach Angaben des Robert Koch-Institut bereits rund etwa  82.000 Fälle. Alleine in der vergangenen Woche kamen etwa 24.000 neue Fälle hinzu. Schwerpunkte liegen momentan im Süden und Osten des Landes.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich