250
Passwort vergessen

Kooperation

GLKN und Krankenhaus Stockach besiegeln Zusammenarbeit

  • News des Tages

Das Krankenhaus Stockach und der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) arbeiten im nicht-medizinischen und medizinischen Bereich künftig enger zusammen. Am Mittwoch wurde eine gemeinsame Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Der Kooperationsvertrag gilt zunächst für fünf Jahre, sieht aber keine gesellschaftsrechtliche Verflechtung vor. Laut Landrat Frank Hämmerle, Aufsichtsratsvorsitzender des GLKN, soll die Zusammenarbeit das Krankenhaus Stockach als leistungsfähiges Gesundheitszentrum stärken und die Leistungsfähigkeit des GLKN ergänzen.

Die Umsetzung der Kooperation erfolgt laut GLKN-Pressemitteilung „in zwei Stufen: Zunächst soll ein alter Vertrag angepasst werden. Darin hatten vor Holdinggründung die Kliniken Konstanz und Stockach ihre Zusammenarbeit beispielsweise in der Hygiene, im IT-Service, im Einkauf, bei der Versorgung durch die Konstanzer Apotheke und durch Unterstützung bei Bauvorhaben geregelt. Eine Zusammenarbeit ist auch in den Bereichen Sozialdienst, Reinigung, Betriebsarzt und Medizin-Controlling denkbar.“ Außerdem soll das Krankenhaus Stockach an die IT-Struktur des GLKN angebunden werden.

Die zweite Stufe der Zusammenarbeit sehe eine Regelung für gemeinsame Klinikpfade und ein Medizinisches Konzept „im Sinne einer abgestimmten Krankenhausversorgung im Landkreis Konstanz“ vor. Auch die Möglichkeit eines gemeinsamen Personaleinsatzes solle geprüft werden.

Autor

 Mark Sleziona

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich