250
Passwort vergessen

Strukturreformen

Gaß für "gestufte Kliniklandschaft"

  • News des Tages

Mit Blick auf mögliche Strukturänderungen im Gesundheitswesen hat sich der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, für eine „gestufte Kliniklandschaft“ ausgesprochen. „Natürlich sollen und müssen nicht alle Kliniken alles machen“, sagte Gaß im Interview mit der Berliner Zeitung. Sinnvoll sei eine Struktur, bei der es Maximalversorger in den Ballungsräumen, größere spezialisierte Krankenhäuser in den mittleren Zentren und lokale Gesundheitszentren in der Fläche gebe. Diese könnten die Basisleistungen eines Krankenhauses anbieten und gleichzeitig ihre Infrastruktur, wie etwa MRT-Geräte, auch ambulant tätigen Ärzten zur Verfügung stellen.

Gaß hatte bereits am Donnerstag auf dem 17. Nationalen DRG-Forum gelobt, dass die Klinken im Koalitionsvertrag positiv erwähnt werden. "Man erkennt, wir haben Probleme im Bereich Personalkostenfinanzierung, wir haben Probleme im Bereich Investitionen - und da will die Koalition ran. Das freut uns."

Welche Ziele er sich für seine Amtszeit gesetzt hat und wie er die angekündigte Ausgliederung der Pflege aus dem DRG-System bewertet, erklärt er im Video-Interview:

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich