250
Passwort vergessen

Asklepios

Große Broermann: Gehälter in Kliniken sind zu niedrig

  • News des Tages

Der Gründer und Gesellschafter der Asklepios Kliniken, Bernard große Broermann, hat die Bezahlung im Gesundheitswesen kritisiert. „Im Krankenhaus sind die Gehälter, gemessen an der Arbeitsbelastung, zu niedrig, keine Frage“, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Dies gelte jedoch überall in Deutschland und nicht nur bei Asklepios. „Die Schwestern können davon vor allem in den Ballungsräumen nicht mehr anständig leben, da gebe ich allen recht, die darüber klagen, auch Verdi.“ Angesichts der hohen Lebenshaltungskosten in manchen Regionen, wolle die Klinikgruppe Wohnungen für ihre Mitarbeiter bauen, kündigte große Broermann an. Sowohl auf Sylt als auch in München sollen Wohnungen entstehen.

Mit Blick auf die Klinikfinanzierung in Deutschland spricht sich der Asklepios-Gründer für eine Monatspauschale je Patient aus. Diese Pauschale müsse unabhängig davon gezahlt werden, wie viel geleistet werde. „Da gibt es keinen Anreiz für unnötige Mehrleistungen mehr, weil das ja Geld kostet“, so große Broermann. Auch der Aufwand für die Abrechnungen würde dann wegfallen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Viel hilft nicht viel

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich