250
Passwort vergessen

Conhit 2018

Gesundheitspolitiker Tino Sorge fordert neue E-Health-Strategie

  • News des Tages

Der CDU-Gesundheitspolitiker und Bundestagsabgeordnete Tino Sorge fordert eine neue E-Health Strategie für die Bundesrepublik. „Wir brauchen ein genaues Ziel im Prozess der Digitalisierung, da in der Politik häufig nur darüber diskutiert wird, obwohl es schnell zu reagieren heißt. Es muss langfristig gedacht werden, sodass in der politischen Diskussion ein Weg gefunden wird um Innovationen voranzutreiben“, sagte Sorge heute auf der IT-Messe Conhit in Berlin. Technische Lösungen seien bereits vorhanden seien, jetzt bräuchte man anwenderfreundliche Lösungen, die relativ schnell umgesetzt werden könnten, denn sonst werde Deutschland in zwei bis drei Jahren von Apple und Co überholt. Und nicht nur in Amerika gelte: „That’s a good idea, lets do it!“, sagte Tino Sorge.

Im Video-Statement auf dem Twitter-Kanal von BibliomedManager fordert Sorge zudem eine breitere gesellschaftliche Debatte zum Thema Digitalisierung.

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Wiedereinführung der Monistik – veraltete Idee für eine neue Zeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich