250
Passwort vergessen

+++ Blog: Revolutionary Hospital +++

Lebensretter Apple Watch

  • News des Tages

Wie das Onlinemagazin curved berichtet, soll die Apple Watch wieder einmal ein Leben gerettet haben. Das Wearable hat den zu hohen Puls eines Amerikaners erkannt und warnte den Mann sofort über das Display der Uhr. Glücklicherweise begab er sich umgehend in ein Krankenhaus, in dem eine ernsthafte Erkrankung mit lebensbedrohlichem Ausmaß erkannt wurde und sofort behandelt werden konnte. 

Die Ärzte des Krankenhauses sind sich sicher, dass der Patient vermutlich nicht überlebt hätte, wenn er nicht von seiner Smartwatch über den zu hohen Puls benachrichtigt worden wäre. Bis zu dem Zeitpunkt, als er sich ins Krankenhaus begab, hatte er die Symptome nicht ernst genommen, erst seine Uhr verdeutlichte ihm den Ernst der Lage.

Erst kürzlich wurde ein Fall von einer jungen Frau aus den USA bekannt, die in der Kirche von ihrer Smartwatch über einen mit 190 Schlägen pro Minute viel zu hohen Ruhepuls informiert wurde. Im Krankenhaus wurde eine schwere chronische Nierenerkrankung diagnostiziert. Die Mutter der jungen Frau bedankte sich in einem Brief an Firmenchef Tim Cook, der darauf direkt einen Tweet absetzte: 

 

BibliomedManager berichtete Anfang des Jahres darüber, dass Apple eigene Kliniken für seine Mitarbeiter und deren Familien aufbauen will.

 zum Revolutionary-Hospital-Blog

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich