250
Passwort vergessen

ADKA

Krankenhausapotheker: Dörje neuer Verbandspräsident

  • News des Tages

Der Leiter der Apotheke des Universitätsklinikums Erlangen, Frank Dörje, ist neuer Präsident des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA). Er wurde beim 43. wissenschaftlichen Jahreskongress des Verbands in Stuttgart zum Nachfolger von Rudolf Bernard ernannt. Bernard ist nun 2. ADKA-Vizepräsident. Neuer 1. Vizepräsident ist Thomas Vorwerk von der Zentralapotheke des KRH Klinikum Region Hannover. Dem ADKA-Präsidium gehören zudem Monika Guggemoos aus München und Jochen Schnurrer aus Essen an.

Als Präsident will Dörje ein großes Augenmerk auf die Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Apothekern und Pflegekräften legen. „Sie ist für mich der wohl wichtigste Erfolgsfaktor für eine effektive und sichere Arzneimitteltherapie für unsere Patienten. Ich möchte diese berufsgruppenübergreifende Kooperation in Zukunft weiter stärken“, so Dörje. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit sieht er darin, die klinisch-pharmazeutische Ausbildung des Berufsnachwuchses zu verbessern. Ähnliches gelte für die Weiterbildungs-Qualifikation von Krankenhausapothekern zum Stationsapotheker.

Der Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker vertritt die Interessen von mehr als 2.000 Krankenhausapothekern. Er ist zugleich Berufsverband und wissenschaftliche Fachgesellschaft.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Viel hilft nicht viel

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich