250
Passwort vergessen

Digitalisierung

Weitere Krankenversicherungen starten digitale Gesundheitsakte

  • News des Tages

Mehrere gesetzliche und private Krankenversicherungen starten eine weitere digitale Gesundheitsakte. Mit der „Vivy-App“ sollen die Versicherten ihre Gesundheitsdaten wie Arztbriefe, Befunde, Laborwerte, Medikationspläne, Notfalldaten und Impfinformationen verwalten und teilen können. Beteiligt sind unter anderem die DAK-Gesundheit, die IKK classic, der Allianz PKV und der Gothaer. Die Lösung wird zudem von Bitmarck, dem IT Dienstleister von mehr als 90 Krankenkassen, unterstützt. Bis zu 25 Millionen Versicherte könnten von dem neuen Angebot profitieren, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Die App, die das deutsche Startup Vivy betreibt, soll ab Juli den ersten Nutzern angeboten werden. Ärzte und Kliniken sollen – mit Einverständnis des Patienten  einfachen Zugriff auf die Gesundheitsakte erhalten. 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich