250
Passwort vergessen

Städtische Kliniken

Köln: Finanzbedarf bei Kliniken offenbar noch höher als gedacht

  • News des Tages

Die städtischen Kliniken in Köln benötigen anscheinend eine weitere Finanzspritze. Nachdem der Stadtrat bereits im März ein Darlehen in Höhe von elf Millionen Euro bewilligt hatte, scheint nun ein weiterer Kredit nötig zu sein, berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger in seiner heutigen Ausgabe. Die Zustimmung zu einem Kredit in Höhe von 30 Millionen Euro sei dringend geboten, zitiert die Tageszeitung aus einem internen Papier der Verwaltung. Die Stadt Köln wollte sich auf Nachfrage von BibliomedManager nicht dazu äußern.

Die Kölner Kliniken schreiben seit Jahren rote Zahlen. Im Frühjahr dieses Jahres hatte sich die Lage jedoch weiter verschärft. Daraufhin war der Klinik-Geschäftsführer Roman Lovenfosse-Gehrt entlassen worden. Wirtschaftsprüfer des Unternehmens Ernst & Young arbeiten nun an einem Vorschlag für ein Sanierungskonzept. Für den Geschäftsführer-Posten gibt es bislang noch keinen Kandidaten.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Wiedereinführung der Monistik – veraltete Idee für eine neue Zeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich