250
Passwort vergessen

+++ Blog: Revolutionary Hospital +++

Smarte Technik im Test gegen Lungenkrebs

  • News des Tages

Forscher am Sidney Kimmel Cancer Center in Philadelphia, USA, untersuchen, ob ein mHealth-Wearable zur Überwachung der Atmung von Asthmapatienten angepasst werden kann, um Anzeichen einer Lungenentzündung bei Patienten mit Lungenkrebs zu erkennen, berichtet mhealthintelligence.com.

Das drei Zoll große dreieckige Patch misst Atmungsfrequenz und -charakteristiken, Keuchen, Herzfrequenz und Temperatur sowie das Aktivitätsniveau des Benutzers. Es ist Teil einer neuen Generation von digitalen Gesundheitsgeräten, die darauf abzielen, die Fernüberwachung von Patienten zu verbessern, indem das Pflegeteam auf kontinuierliche biometrische Daten zugreifen kann.

Die mehrphasige Studie wird sich darauf konzentrieren, ob das digitale Pflaster auch eine Strahlenpneumonitis, eine Entzündung der Lunge bei Patienten, die sich einer Strahlenbehandlung unterziehen, genau erkennen kann. Bei Patienten, die eine Pneumonitis entwickeln, treten Husten, Brustschmerzen und Verstopfung häufig erst Wochen oder Monate nach der Behandlung auf, was es dem Pflegeteam erschwert, den Zustand in einem frühen Stadium zu erfassen.

 zum Revolutionary-Hospital-Blog

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich