250
Passwort vergessen

Änderungen im Krankenhausgesetz

Hessen will Klinik-Verbünde fördern

  • News des Tages

Kliniken in Hessen sollen einen stärkeren Anreiz bekommen, sich einem Verbund anzuschließen. Das sehen Änderungen des Krankenhausgesetzes vor, zu dem gestern im Landtag die erste Lesung stattgefunden hat. Laut dem Gesetzesentwurf sollen Krankenhäuser, die in Verbünden zusammengeschlossen sind oder sich einem Verbund anschließen, in den kommenden drei Jahren von Kürzungen ihrer jährlichen Investitionskostenpauschale verschont bleiben. Die in der Vergangenheit bewilligten Einzelfördermittel sollen nicht mehr auf die seit Beginn des Jahres 2016 geltenden pauschalen Fördermittel angerechnet werden. Nach Berechnungen einer landeseigenen Beratungsgesellschaft könnten von der Gesetzesänderung zwölf Krankenhäuser profitieren. Sie dürfen mit einer Erhöhung ihrer Fördermittel in Höhe von rund 21 Millionen Euro rechnen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich