250
Passwort vergessen

+++ Blog: Revolutionary Hospital +++

Erster Röntgenroboter im Rheinland

  • Revolutionary Hospital

Das Severinsklösterchen, Krankenhaus der Augustinerinnen in Köln, hat sofort modernste roboterbasierte Röntgentechnik im Einsatz. Der weltweit erste Twin Robotic-Röntgenscanner kann die menschliche Anatomie unter natürlicher Gewichtsbelastung darstellen und 3D-Bilder für die Diagnose und den Behandlungsplan generieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Stiftung der Cellitinnen, die alleiniger Gesellschafter des Krankenhauses ist.

„Wir sind glücklich und stolz, unsere Patienten als erstes Krankenhaus im Rheinland mithilfe dieses modernen Verfahrens untersuchen zu können“, erklärt Krankenhaus-Geschäftsführer Gunnar Schneider. Der Röntgenroboter besteht aus zwei von der Decke hängenden „Armen“, die unabhängig voneinander gesteuert werden können und sich um den Patienten herumbewegen. Durch diesen speziellen Aufbau des Röntgenroboters haben die Röntgenstrahlen von jeder Position aus ungehinderten Zugang zu den betroffenen Körperstellen, sodass der Patient nicht mehr unbedingt im Liegen untersucht werden muss. 

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich