250
Passwort vergessen

Jahresabschluss

Uniklinik Freiburg schreibt schwarze Zahlen

  • News des Tages

Der Jahresabschluss des Universitätsklinikums Freiburg liegt mit rund zwei Millionen Euro im positiven Bereich. Wie aus einer Mitteilung des Klinikums hervorgeht, weist das Gesamtergebnis einen Fehlbetrag von rund 800.000 Euro bei einem Gesamtvolumen von rund 730 Millionen Euro aus. Auch dies sei eine Verbesserung zum Vorjahresergebnis, das für 2016 noch ein negatives Gesamtergebnis von rund fünf Millionen Euro auswies, sagte der Kaufmännische Direktor, Bernd Sahner. Auch die Patientenzahlen seien im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. So wurden 2017 rund 1.000 Patienten mehr behandelt, als 2016. Dieser positive Trend liege nicht zuletzt an der guten Berufungspolitik in Freiburg, sagte Rüdiger Siewert, Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums. 

Autor

 Lena Reseck

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich