250
Passwort vergessen

+++ Blog: Revolutionary Hospital +++

Mit Bluttest die innere Uhr ablesen

  • Revolutionary Hospital

Wissenschaftler des Instituts für Medizinische Immunologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben einen Bluttest entwickelt, der erstmals objektiv den Status der inneren Uhr eines Patienten bestimmen soll, berichtet das Ärzteblatt. Ist der innere Rhythmus bekannt, seien Patienten in der Lage, die Einnahme von Medikamenten zeitlich darauf abzustimmen, um deren Wirkung zu verbessern und gleichzeitig das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern.

Ziel des internationalen Wissenschaftlerteams um Achim Kramer, Leiter Chronobiologie am Institut für Medizinische Immunologie, sei die Identifizierung von Biomarkern im Blut gewesen, die für die individuelle Innenzeit charakteristisch sind. Kramer ist laut aerzteblatt.de überzeugt, dass die Chronotherapie der konventionellen Therapie oft überlegen ist: „Eine Therapie unter Berücksichtigung der Tageszeit wurde bislang wegen einer fehlenden Diagnostik der Innenzeit selten angewandt. Wir denken, dass dieser erste objektive Test der Innenzeit dazu beitragen wird, dass die Tageszeit bei Therapie und Diagnose viel mehr an Bedeutung gewinnen wird“, so Kramer.

In klinischen Folgestudien wollen die Wissenschaftler nun die Wirksamkeit einer personalisierten Chronotherapie nachweisen. Die Ergebnisse ihrer Studie haben sie im Journal of Clinical Investigation publiziert (2018; doi: 10.1172/JCI120874).

 zum Revolutionary-Hospital-Blog

Autor

 Mark Sleziona

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich