250
Passwort vergessen

Dritter Geschäftsführer

edia.con-Gruppe erweitert Führungsspitze

  • News des Tages

Aus einem Führungsduo wird ein Trio: Die Gesellschafterversammlung der mitteldeutschen edia.con-Gruppe hat entschieden, die Geschäftsführung des Verbunds evangelischer Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen zu erweitern. Neu in der edia.con-Leitungsebene ist Dirk Herrmann, der bisher Kaufmännischer Geschäftsführer der Bethanien-Krankenhäuser in Chemnitz, Hochweitzschen und Plauen war. Der 45-Jährige wird ab sofort mit Hubertus Jaeger und Frank Eibisch die Geschäftsführung übernehmen.

Mit der Erweiterung der Geschäftsführung ändert sich auch die Rollenverteilung. Der bisherige Kaufmännische Geschäftsführer Hubertus Jaeger übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung. Zudem verantwortet er den nordöstlichen Unternehmensbereich Gesundheit, zu dem das Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig und das Diakonissenkrankenhaus Dessau zählen. Jaeger wird nun insbesondere für die medizinische Unternehmensentwicklung und den Personalbereich zuständig sein. Dirk Herrmann wird sich um die wirtschaftlichen Fragen und die Informationstechnik kümmern. Zudem ist er wie bisher für den südöstlichen Unternehmensbereich Gesundheit der edia.con-Gruppe zuständig. Dazu zählen die Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz, das Fachkrankenhaus Bethanien Hochweitzschen und das Krankenhaus Bethanien Plauen. Pastor Frank Eibisch wird neben seinen Aufgaben in den Bereichen Theologie, Diakonie und Ethik wie bisher für Querschnittsaufgaben der edia.con-Einrichtungen der zentrale Ansprechpartner sein. Dazu zählen unter anderem das Qualitäts-, Risiko- und Beschwerdemanagement sowie die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing. Neu hinzu kommt die Verantwortung für die Bereiche Altenhilfe und Hospize.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich