250
Passwort vergessen

Vorsorge

Pflege-Zusatzversicherungen weniger stark gefragt

  • News des Tages

Die Nachfrage nach Pflege-Zusatzversicherungen ist laut einem Medienbericht rückläufig. Die Zahl der Neuabschlüsse bei nicht geförderten Policen im ersten Halbjahr 2018 sei auf 8.125 gesunken, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Zahlen des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV). Im vergangenen Jahr lag das Plus in den ersten sechs Monaten noch bei gut 28.000 Neuabschlüssen, 2016 waren es noch rund 52.000. Insgesamt gab es Ende Juni dieses Jahres 2,74 Millionen Versicherungsverträge dieser Art. Auch bei der staatlich geförderten Zusatzvorsorge, dem so genannten „Pflege-Bahr“, habe es einen Rückgang gegeben, heißt es in dem Medienbericht. Gab es 2015 noch einen Anstieg von fast 34 Prozent, legte die Zahl der Verträge zuletzt nur noch um sechs Prozent zu.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich