250
Passwort vergessen

Vorsorge

Pflege-Zusatzversicherungen weniger stark gefragt

  • News des Tages

Die Nachfrage nach Pflege-Zusatzversicherungen ist laut einem Medienbericht rückläufig. Die Zahl der Neuabschlüsse bei nicht geförderten Policen im ersten Halbjahr 2018 sei auf 8.125 gesunken, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Zahlen des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV). Im vergangenen Jahr lag das Plus in den ersten sechs Monaten noch bei gut 28.000 Neuabschlüssen, 2016 waren es noch rund 52.000. Insgesamt gab es Ende Juni dieses Jahres 2,74 Millionen Versicherungsverträge dieser Art. Auch bei der staatlich geförderten Zusatzvorsorge, dem so genannten „Pflege-Bahr“, habe es einen Rückgang gegeben, heißt es in dem Medienbericht. Gab es 2015 noch einen Anstieg von fast 34 Prozent, legte die Zahl der Verträge zuletzt nur noch um sechs Prozent zu.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich