250
Passwort vergessen

+++ Blog: Revolutionary Hospital +++

Künstliche Intelligenz besiegt menschliche Videospieler

  • Revolutionary Hospital

Beim Schach und dem asiatischen Brettspiel Go hatte Künstliche Intelligenz (KI) Menschen bereits in die Schranken gewiesen – jetzt ist es auch bei Videospielen soweit. Bei dem Spiel „Dota 2“ hat ein KI-Team fünf der besten Videospieler geschlagen, berichtet die FAZ. Ein Sieg bei diesem Spiel wiegt noch einmal schwerer als bei Schach und Go. Denn bei „Dota 2“ sind die Aktionen des Gegners lange unklar. Bei dem Spiel musste die Künstliche Intelligenz aus mehr als 20.000 möglichen Zügen auswählen, die auf einer unvollständigen Datenlage fußten. Zudem galt es, sich zwischen 170.000 Aktionen pro Spielfigur zu entscheiden. Den Vorteil der KI sieht FAZ-Autor Axel Weidemann darin, dass die KI in einem hochkomplexen Entscheidungsfindungsprozess nicht zögerten: „Maschinen kennen (noch) keine Unentschlossenheit“, so Weidemanns Fazit.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich