250
Passwort vergessen

Universitätsklinikum OWL

Bielefeld treibt Aufbau einer Medizinischen Fakultät voran

  • News des Tages

Die Universität Bielefeld wird für den Aufbau einer Medizinischen Fakultät Gespräche mit dem Evangelischen Klinikum Bethel, dem Klinikum Bielefeld und dem Klinikum Lippe aufnehmen. Die drei Krankenhäuser sollen gemeinsam das „Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld“ bilden, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität. Der Aufbau einer zusätzlichen Medizinischen Fakultät ist im Koalitionsvertrag von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen vorgesehen und soll vor allem helfen, den Ärztemangel zu lindern. Die Gespräche der Universität, die kein eigenes Universitätskrankenhaus betreiben will, sollen mit den drei Krankenhäusern bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Lehr- und Forschungsbetrieb sollen im Wintersemester 2021/22 sichergestellt sein. Sollte eines der Kliniken nicht zum Zug kommen, stehen die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen, die das Franziskus Hospital in Bielefeld betreibt, und das St. Vincenz-Krankenhaus in Paderborn als Nachrücker bereit. 

Im Mai hatte der 121. Deutsche Ärztetag die Länder aufgefordert, die Zahl der Medizin-Studienplätze zu erhöhen. Kritiker wie die Kaufmännische Geschäftsführerin des Universitätsklinikums Heidelberg, Irmtraut Gürkan, sprechen sich gegen neue Ausbildungskapazitäten aus. Neben einer besseren Verteilung des vorhandenen Personals müsse man sich einer anderen Aufgabenverteilung zwischen den Gesundheitsberufen befassen, schrieb Gürkan in f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Viel hilft nicht viel

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich