250
Passwort vergessen

Krankenhausstruktur

FDP fordert Umbau zu lokalen Zentren

  • News des Tages

Krankenhäuser mit Verlusten sollen zu lokalen Gesundheitszentren werden. Das fordert der Würzburger FDP-Bundestagsabgeordnete und Obmann seiner Partei im Bundestags-Gesundheitsausschuss, Andrew Ullmann. „Die heutigen vom Landesrecht vorgegeben Krankenhausstrukturen und deren Finanzierung sind nicht auf exzellente medizinische Versorgung ausgelegt, sondern gewährleisten allenfalls eine mittelmäßige, wohnortnahe Versorgung“, erklärt Ullmann in einer Pressemitteilung und plädiert für „ein gestuftes Versorgungskonzept, welches es maximalversorgenden Krankenhauszentren und Spezialkliniken ermöglicht, eine hochwertige Versorgung der Patienten sicherzustellen“. 

Ullmann weiter: „Nicht tragfähige Kliniken in der Stadt oder auf dem Land müssen in lokale Gesundheitszentren umgewandelt werden, die eine ambulante und teilstationäre Grundversorgung sicherstellen und in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten eine hochwertige ambulante fachärztliche Versorgung bieten.“ Ullmann stellt sich damit gegen den Plan der CSU-Landesregierung in Bayern, gezielt Krankenhäuser mit weniger als 150 Betten finanziell abzusichern

Autor

Dr. Stephan Balling

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich