250
Passwort vergessen

Baden-Württemberg

Modellprojekt zu E-Rezept geplant

  • News des Tages

In Baden-Württemberg wird im kommenden Jahr bundesweit erstmals das elektronische Rezept (E-Rezept) für gesetzlich Versicherte erprobt. Ärzte können dabei bei einer Fernbehandlung ein E-Rezept ausstellen. Das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration unterstützt das Projekt mit rund einer Million Euro.

Das Projekt "GERDA – Geschützter E-Rezept Dienst der Apotheken" wird von der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg und dem Landesapothekerverband Baden-Württemberg umgesetzt. Es knüpft an das Projekt „Docdirect“ an. Dabei beraten niedergelassene Ärzte Patienten in Stuttgart und dem Landkreis Tuttlingen per Telemedizin.

"Wenn eine ärztliche Behandlung zukünftig online möglich ist, muss auch ein elektronisches Rezept ausgestellt werden können“, sagte der baden-württembergische Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha am Freitag in Stuttgart. Nach der Genehmigung von Telemedizin-Modellprojekten zur ärztlichen Fernbehandlung sei der Test eines elektronischen Rezepts die "nächste logische Stufe", so Lucha.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich