250
Passwort vergessen

Celenus-Chefin

Leciejewski fordert Reha-DRG

  • News des Tages

Eine Reform des Vergütungssystems der Reha ist nach Ansicht der Vorstandsvorsitzenden der Celenus Kliniken GmbH, Susanne Leciejewski, dringend notwendig. „Das bestehende System lässt sich um einiges verlässlicher und transparenter gestalten“, sagt sie in der neuen Ausgabe von f&w. Sie begrüße es daher, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn seine Bereitschaft dafür angekündigt habe. Eine Deckelung durch die Grundlohnrate hält Leciejewski im Wettstreit um Fachkräfte und angesichts der Notwendigkeit, angemessene Gehälter zu refinanzieren, für nicht zeitgemäß. "Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich die Einführung einer Reha-DRG befürworten", so Leciejewski. 

Leciejewski ist seit Juni Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken (BDPK). Zusammen mit Ulf Ludwig (Mediclin) und Georg Freund (Reha Kliniken Küppelsmühle) spricht sie in den "BDPK News" der neuen Ausgabe von f&w über die aktuellen Herausforderungen für die privaten Krankenhäuser.

Autor

 Lena Reseck

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich