250
Passwort vergessen

Entlassmanagement

IQTIG entwickelt Qualitätssicherungsverfahren

  • News des Tages

Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) soll Indikatoren und Instrumente für ein sektorenübergreifendes datengestütztes Qualitätssicherungsverfahren (QS-Verfahren) zum Entlassmanagement erarbeiten. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bei seiner Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen. Ziel des QS-Verfahrens ist es, die Versorgungsqualität von Patienten beim Übergang in die Versorgung nach einer Krankenhausbehandlung zu verbessern.


Binden Sie Patienten und pflegende Angehörige an Ihr Krankenhaus – kostenlos bei der Verwendung im Rahmen des Entlassmanagements

„Angehörige pflegen“ ist das bekannteste und reichweitenstärkste Magazin für pflegende Angehörige in Deutschland. In Kombination mit dem Online Pflegekurs „Grundlagen der häuslichen Pflege“ bieten sie ihren Patienten und Angehörigen eine einzigartige Form der Unterstützung und Entlastung.

  • vier Ausgaben
  • Tipps und Hilfestellungen zur Erleichterung und Verbesserung des Pflegealltags
  • Kostenlos für Kliniken zur Verwendung im Entlassmanagement, hauseigenen Pflegedienst etc. 

Weitere Informationen:

Laden Sie sich unseren Infoflyer herunter oder rufen Sie uns an: Janosch Herzig, 05661 7344-19


Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich