250
Passwort vergessen

Geschäftszahlen

Mühlenkreiskliniken weiter im Plus

  • News des Tages

Die Mühlenkreiskliniken haben das Geschäftsjahr 2017 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 1,7 Millionen Euro abgeschlossen. Damit hat der kommunale Klinikkonzern im siebten Jahr in Folge einen positiven Jahresabschluss vorgelegt, teilten die Mühlenkreiskliniken mit. Auch für dieses Jahr erwartet der Klinik-Vorstand einen positiven Jahresabschluss. 

Die Zahl der stationären Patienten sank im vergangenen Jahr leicht von 73.870 auf 73.623. Der Umsatz stieg von 358 Millionen Euro auf 368 Millionen Euro. Dem gegenüber standen höhere Kosten von 4,3 Millionen Euro für Material sowie 11,8 Millionen Euro mehr für Personal. Die höhere Personalkosten sind unter anderem darauf zurückzuführen, dass im Jahresdurchschnitt 100 Vollzeitstellen neu geschaffen wurden. Die Mühlenkreiskliniken beschäftigten somit im vergangenen Jahr im Durchschnitt 4.633 Mitarbeiter.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Wiedereinführung der Monistik – veraltete Idee für eine neue Zeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich