250
Passwort vergessen

3. Quartal

Helios: Geschäfte entwickeln sich schwächer als erwartet

  • News des Tages

Die Klinikgruppe Helios rechnet für dieses Jahr mit einem geringeren Umsatz und Betriebsergebnis als bisher angenommen. Das organische Umsatzwachstum werde voraussichtlich am unteren Ende einer Bandbreite zwischen drei und sechs Prozent liegen, teilte der Helios-Mutterkonzern Fresenius gestern mit. Beim Betriebsergebnis (EBIT) rechnet das Unternehmen nun mit einem Anstieg von bis zu zwei Prozent. Ursprünglich hatte Helios für 2018 mit einem Wachstum zwischen fünf und acht Prozent gerechnet. Die Geschäfte im dritten Quartal hätten sich unter anderem wegen geringerer Fallzahlen schwächer entwickelt, teilte das Unternehmen mit. Helios sehe einen Trend zur ambulanten Behandlung, der zu geringeren Patientenzahlen in den Kliniken führe.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich