250
Passwort vergessen

Saarland

Klein neuer Vorsitzender der Krankenhausgesellschaft

  • News des Tages

Die Saarländische Krankenhausgesellschaft (SKG) hat am Freitag einen neuen Vorstand gewählt. Die Mitgliederversammlung ernannte in Völklingen Manfred Klein, den geschäftsführenden Direktor des St. Nikolaus Hospitals Wallerfangen, zum neuen Vorsitzenden. Er löste damit beim turnusmäßigen Wechsel Alfons Vogtel, den Geschäftsführer der Saarland Heilstätten, ab. Susann Breßlein, Geschäftsführerin des Klinikums Saarbrücken, wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Die Mitgliederversammlung beschloss zudem eine Resolution zur stärkeren Investitionsförderung. Die Landesregierung solle die Förderung für die Kliniken im Doppelhaushalt spürbar erhöhen, fordert die SKG. Das Gutachten der Landesregierung beziffere den Investitionsstau auf 450 Millionen Euro. Tatsächlich werde er bis zum Jahr 2025 bei weit über einer Milliarde Euro liegen, so die SKG. Die Mitgliederversammlung fordert daher, für die kommenden beiden Jahre das im Koalitionsvertrag gegebene Versprechen einzulösen. Demnach soll die Investitionsförderung auf rund 40 Millionen Euro im Jahr steigen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich