250
Passwort vergessen

Personalie

Klinikum Oldenburg erweitert Vorstand

  • News des Tages

Rainer Schoppik wird Anfang November Vorstand des Klinikums Oldenburg. Der 53-Jährige soll dort für die Restrukturierung verantwortlich sein, teilte das Klinikum mit. Der Aufsichtsrat berief zudem den bisherigen alleinigen Vorstand Dirk Tenzer zum künftigen Vorstandsvorsitzenden.

Schoppik war zuletzt bis Juni vergangenen Jahres Vorstand und Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Davor war er mehrere Jahre stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Ulm. Von 1999 bis 2006 arbeitete er in unterschiedlichen Managementpositionen bei der Rhön-Klinikum AG.

Am Klinikum Oldenburg soll er nun den Umbau des Klinikums Oldenburg voranbringen, das im vergangenen Jahr mit Verlusten in Millionenhöhe zu kämpfen hatte. Mittlerweile befinde sich das Klinikum "wirtschaftlich auf einem guten Weg“, gaben die künftigen Vorstände bekannt. Um diese Entwicklung fortzusetzen, solle in erster Linie die Einnahmeseite gestärkt werden. Die Zahl der Patienten müsse in Teilbereichen steigen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich