250
Passwort vergessen

Jahresgutachten

Sachverständigenrat für Ausbau der sektorenübergreifenden Versorgung

  • News des Tages

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) hat angemahnt, die sektorenübergreifende Versorgung im Gesundheitswesen auszubauen. Ansätze, die die sektorenübergreifende Versorgung verbesserten, hätten ein großes Potenzial, die Effektivität im Gesundheitswesen zu erhöhen, heißt es im Jahresgutachten des Sachverständigenrats. Selektivverträge und Investitionen in neue Versorgungsformen könnten Möglichkeiten sein, um den ambulanten und stationären Sektor stärker miteinander zu verknüpfen.

In dem Gutachten greift der SVR auch Ideen des Sachverständigenrats Gesundheit auf. So enthält das Gutachten beispielsweise Vorschläge dazu, wie sich das DRG-System weiterentwickeln ließe. So sollte das Fallpauschalen-System ihrer Ansicht nach so reformiert werden, dass zwischen verschiedenen Versorgungsstufen unterschieden werde. Dafür sollten neue bundeseinheitliche Versorgungsstufen definiert werden, die auf Fachabteilungsebene angesiedelt werden sollten. Für jede Versorgungsstufe könnte dann ein Multiplikator auf das Relativgewicht angewandt werden. Die Personalkosten aus dem DRG-System herauszunehmen – wie es im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz vorgesehen ist – lehnen die Wirtschaftsweisen ab. Sie gehen davon aus, dass sich dadurch die Verweildauer der Patienten verlängern werde. „Besser wäre es, den Pflegekosten innerhalb des DRG-Systems eine  größere Bedeutung beizumessen“, heißt es in dem Gutachten.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich