250
Passwort vergessen

Behandlung von Suchtmittelabhängigen

Ameos übernimmt Lübecker Median-Einrichtungen

  • News des Tages

Median verkauft drei Einrichtungen zur Behandlung von Suchtmittelabhängigen an die Schweizer Ameos Gruppe. Die beiden Unternehmen haben hierzu einen Vertrag unterzeichnet, teilte Ameos am Freitag mit. Das Kartellamt muss den Eigentümerwechsel des Lübeck Fachkrankenhauses, der Klinik Lübeck und des Adaptionshauses Lübeck noch genehmigen. Zum Kaufpreis wollten sich Ameos und Median nicht äußern.

In den Lübecker Einrichtungen findet der Entzug im Fachkrankenhaus, die Entwöhnungsbehandlung in der Klinik und Begleitung zur Wiedereingliederung in das Berufs- und Sozialleben im Adaptionshaus statt. Ameos verspricht sich von dem Kauf Synergien mit bestehenden Einrichtungen vor Ort. Zur Ameos Gruppe gehört bereits das Ameos Klinikum Lübeck. Median-CEO André Schmidt erklärte zum Verkauf, das Reha-Unternehmen konzentriere sich darauf, größere Kliniken zu betreiben und weiterzuentwickeln. Mit Ameos haben man nun den idealen Käufer für die kleineren Lübecker Einrichtungen gefunden.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich