250
Passwort vergessen

Digitalisierung

E-Rezept soll 2020 kommen

  • News des Tages

Ärzte sollen ab übernächstem Jahr Arzneimittel digital verordnen können. Das sieht laut Frankfurter Allgemeiner Zeitung (FAZ) eine Gesetzesänderung vor, die Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) derzeit vorbereitet. Dem Medienbericht zufolge soll die Selbstverwaltung Regeln vereinbaren, damit Arzneimittelrezepte auch ausschließlich in elektronischer Form eingesetzt werden können. Die Selbstverwaltung hat dafür sieben Monate Zeit, nachdem die Novelle des Arzneimittelgesetzes in Kraft getreten ist. Das wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 der Fall sein.

Das elektronische Rezept gilt als ein wichtiger Baustein für die Telemedizin. Zahlreiche Landesärztekammern haben zwar vereinbart, dass künftig eine ausschließliche Fernbehandlung möglich ist. So können Ärzte Videosprechstunden anbieten. Bislang können sie aber noch keine Medikamente verschreiben, wenn der Patient nur eine Videosprechstunde genutzt hat. Hierzu ist bisher lediglich ein Modellprojekt in Baden-Württemberg geplant.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich