250
Passwort vergessen

Hardware-Problem

Klinik-IT des Helios-Amper Klinikums lahm gelegt

  • News des Tages

Ein Hardware-Problem hat die Klinik-IT der Helios Amper-Kliniken in Dachau am frühen Dienstagmorgen lahm gelegt. In der Zeit von 2.15 Uhr bis 9.35 Uhr hatte es Probleme in der digitalen Verwaltung der Krankenhausinformationssystems gegeben. Zwischenzeitlich musste auf Papiersystem umgestellt werde, um die Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

"Der Betrieb in der Notaufnahme in den Kliniken Dachau und Indersdorf lief nur eingeschränkt weiter", sagte Pressesprecherin Pia Ott auf Anfrage von BibliomedManager. Die Notfallversorgung mit Rettungswagen sei für diesen Zeitraum bei der zuständigen Integrierten Leitstelle in Fürstenfeldbruck für beide Krankenhäuser abgesagt worden. Patienten, die sich eigenständig in die Notaufnahme der Krankenhäuser begeben hätten, seien trotzdem behandelt worden. "Die Erstversorgung von lebensbedrohlich erkrankten Patienten mit Rettungswagen war gewährleistet, wurde aber in diesem Zeitraum nicht angefragt", so die Pressesprecherin. Sie erklärte, dass keine Parallelen zum Malware-Fall im Klinikum Fürstenfeldbruck existierten. Die Krankenhaus-IT konnte das Problem beheben und der Betrieb läuft bereits seit gestern Morgen wieder regulär. 

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich