250
Passwort vergessen

Krankenhausplan

Rheinland-Pfalz senkt Zahl der Klinikbetten geringfügig

  • News des Tages

Das Land Rheinland-Pfalz wird die Zahl der Krankenhausbetten leicht verringern. Der Krankenhausplan für die Jahre 2019 bis 2025 sieht einen Abbau von insgesamt 223 Betten vor, teilte das Gesundheitsministerium des Landes gestern mit. Der Abbau sei überwiegend dort vorgesehen, wo sich die stationären Bedarfe durch neue Operationstechniken reduziert hätten. Das gelte beispielsweise für die Chirurgie, Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Urologie. Mehr Betten werde es hingegen insbesondere in der Altersmedizin geben. Das Land werde weitere geriatrische Abteilungen errichten. Zudem werde das Land in der Psychiatrie neue Wege gehen: mit Tageskliniken für Gerontopsychiatrie oder der lebensweltbezogenen Alternativbehandlung im häuslich-sozialen Umfeld, der sogenannten stationsäquivalenten Behandlung.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich