250
Passwort vergessen

Klinikabrechnungen

Aufrechnungen zu Schlaganfallbehandlungen gehen weiter

  • News des Tages

Auch nach der Einigung zwischen Kliniken und Krankenkassen auf Bundesebene zu Klinikabrechnungen scheint der Streit nicht beendet zu sein. Bei abgerechneten Fällen zur Schlaganfallkomplex-Behandlung gebe es weiterhin Aufrechnungen von Krankenkassen gegenüber Krankenhäusern, teilte der Klinikverbund Hessen mit. Eine Krankenkasse erhebe weiterhin bei den Mitgliedshäusern des Verbunds Rückforderungen und kündige die Aufrechnung an, erklärte Verbundgeschäftsführer Reinhard Schaffert in einer Mitteilung.

Bei dieser Krankenkasse handelt es sich um die IKK Südwest, teilte Schaffert auf Anfrage von BibliomedManager mit. Die Kasse ignoriere „bewusst den gesetzgeberischen Willen und die Empfehlungen der Mediation beim Bundesgesundheitsministerium,“ so Schaffert. Auf Anfrage wollte sich die IKK Südwest mit Verweis auf laufende Gespräche nicht äußern.

Hintergrund für den Streit ist ein Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) zu den Voraussetzungen für die Abrechnung von Schlaganfallkomplex-Behandlungen. Unter anderem mit Blick auf dieses Thema war im Rahmen des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes geregelt worden, dass das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) auch rückwirkend Klarstellungen vornehmen kann. Kürzlich hatte das DIMDI nun zur Schlaganfallbehandlung eine Klarstellung veröffentlicht. Zudem hatten sich Vertreter der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-SV) sowie die Kassenverbände auf Bundesebene auf eine gemeinsame Empfehlung für alle Klagefälle und Aufrechnungen geeinigt.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Wiedereinführung der Monistik – veraltete Idee für eine neue Zeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich