250
Passwort vergessen

Krankenhausentgelt

Landesbasisfallwert in Brandenburg steigt um 2,6 Prozent

  • News des Tages

Die Krankenkassenverbände und die Krankenhausgesellschaft in Brandenburg haben sich auf einen Landesbasisfallwert von 3.530 Euro geeinigt. Das teilten sie gestern mit. Der landeseinheitliche Durchschnittspreis für Krankenhausleistungen steigt somit um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Selbstverwaltung hat mit der Vereinbarung die Rechtsbasis für die Budgetvereinbarungen der Akutkrankenhäuser in Brandenburg geschaffen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich