250
Passwort vergessen

Konzertierte Aktion Pflege

BDH begrüßt Pflege-Initiative

  • Reha-News

Der BDH Bundesverband Rehabilitation befürwortet die Pläne der Bundesregierung im Rahmen der "Konzertierten Aktion Pflege". Gerade der ressortübergreifende Ansatz verspreche weitere Dynamik für den Reformprozess im Pflegebereich, erklärte der Verband. Gleichzeitig forderte der BDH, flächendeckende Tarifverträge im Pflegesektor zu verankern. Das Lohnniveau in der Pflege müsse steigen. Ob dies aus Beitragsmitteln, über private Zuzahlungen oder Steuern erfolge, sei unwichtig. Zudem sollten nach Ansicht des Verbands staatlich finanzierte Weiterbildungs- und Umschulungsprogramme verpflichtend werden.

Die Bundesminister Franziska Giffey (Familie), Jens Spahn (Gesundheit) und Hubertus Heil (Arbeit) hatten gestern ein Papier zu Ausbildungsvorhaben unterschrieben. Die geplanten 111 Maßnahmen sollen dazu führen, dass es 2023 in der Pflege zehn Prozent mehr Auszubildende gibt als 2019. Vorgesehen sind unter anderem die Abschaffung des Schulgelds und eine angemessene Ausbildungsvergütung.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich