250
Passwort vergessen

Uniklinik Heidelberg

Elektronisches Rezept erfolgreich getestet

  • Revolutionary Hospital

Es ist ein großes Ärgernis, wenn Arzneimittelrezepte unleserlich sind oder nicht belieferbare Arzneimittel oder Rezepturen enthalten. Vor allem aber kann dies den Beginn einer Therapie verzögern und damit die Patientensicherheit gefährden. Vor sechs Jahren startete das Universitätsklinikum Heidelberg eine Offensive zur Verbesserung und Optimierung der Rezeptqualität in den Hochschulambulanzen. Ziel war es, Rezepte lesbar, klar und formal richtig zu schreiben und Rückfragen seitens der öffentlichen Apotheken an das Klinikum zu minimieren.

Im Ergebnis hat die Umstellung auf das elektronische Rezept in den Hochschulambulanzen die Rückfragen zu Rezepten deutlich verringert, berichten die Autoren um Christine K. Faller aus dem UK Heidelberg in der neuen Ausgabe von f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus. Insgesamt stieg die Nutzung einer elektronischen Verschreibung von 34,9 Prozent (2012) auf nahezu 100 Prozent (95,6 Prozent) im Jahr 2017. Die Rückfragen an die Verordner bis hin zur Neuausstellung reduzierten sich von 24,3 Prozent (2012) auf unter drei Prozent im Jahr 2017. Ein weiterer Vorteil: Das Universitätsklinikum Heidelberg kann die geleisteten Vorinvestitionen nun nutzen, um auf allen Stationen das Entlass­rezept erfolgreich einzuführen. 

Wie das UK Heidelberg das Projekt genau umgesetzt hat und was die Erfolgsfaktoren waren, lesen Abonnenten in der neuen f&w oder auf BibliomedManager.de.

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich