250
Passwort vergessen

Arbeitsrecht

Richtig rechnen bei flexiblen Arbeitszeiten

  • News des Tages

Wer als Arzt oder Pflegekraft in einem Krankenhaus arbeitet, muss immer mal wieder auf den Dienstplan schauen. Durch den Schichtdienst oder auch wenn mal ein Kollege durch Krankheit ausfällt, arbeitet man selten längere Zeit am Stück zur gleichen Uhrzeit. Flexible Arbeitszeiten sind für die Beschäftigten in Gesundheitseinrichtungen normal. Wie sich die Arbeitszeiten auf Grundlage der tarifvertraglichen Bestimmungen genau berechnen, ist jedoch nicht ganz so leicht zu bestimmen, wie Ernst Burger, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München a.D., in der aktuellen Ausgabe der PKR darstellt. Auf welchen Zeitraum muss sich beispielsweise die durchschnittliche Arbeitszeit beziehen? Und was ändert sich bei der Berechnung für Teilzeitbeschäftigte? Hierauf gibt Ernst Burger in seinem Artikel Antworten.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich