250
Passwort vergessen

f&w-zeb-Klinikranking

Das sind Deutschlands größte Krankenhauskonzerne

  • News des Tages

Helios, Vivantes und Agaplesion: Diese drei Konzerne führen die Rankings der umsatzstärksten privaten, öffentlichen und freigemeinnützigen Krankenhauskonzerne in Deutschland an. Welche weiteren Unternehmen es in die TOP 15 geschafft haben, zeigt das neue Klinikranking von f&w und der Managementberatung zeb. Berücksichtigt wurden die Daten des Geschäftsjahres 2016. Sobald alle Geschäftszahlen für 2017 vorliegen, wird die Rangliste aktualisiert und in f&w publiziert. Zusammen mit dem Fusionsradar monitoren f&w und zeb alle wichtigen Trends und Veränderungen des deutschen Krankenhausmarktes.

Für das Ranking werden drei maßgebliche Größen herangezogen:

  • die Umsatzerlöse des Verbundes,
  • die Anzahl der durchschnittlich Beschäftigten sowie
  • die Anzahl der stationären Krankenhausbetten.

Die Trennung der Bettenanzahl in somatischen und psychiatrischen Kliniken einerseits sowie Betten der weiteren Einrichtungen wie Pflege- oder Seniorenheime andererseits rückt den akut-stationären Krankenhausmarkt noch stärker in den Fokus. Beispiel Median: 2016 standen 78 Reha-Einrichtungen mit 13.726 Betten „nur“ drei Akutkliniken mit 1.156 Betten gegenüber. Das Klinikranking berücksichtigt bezüglich der Betten die tatsächliche Größe im akutstationären Bereich.

Die Rankings von privaten und freigemeinnützigen Trägern sowie weitere Zahlen und Fakten lesen Abonnenten auf BibliomedManager oder in der neuen f&w.

 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich