250
Passwort vergessen

Nach Insolvenz

KMG Kliniken übernehmen DRK Kliniken Thüringen Brandenburg

  • News des Tages

Die DRK Kliniken Thüringen Brandenburg erhalten einen neuen Eigentümer. Die KMG Kliniken haben einen Vertrag zur Übernahme der Kliniken mit ihren vier Standorten unterzeichnet, teilte das Gesundheitsunternehmen gestern mit. Zuvor hatte der vorläufige Gläubigerausschuss der DRK Kliniken grünes Licht für den Verkauf gegeben. Nun muss noch die Gläubigerversammlung dem Insolvenzplan zustimmen.

Ende vergangenen Jahres hatten die DRK Kliniken Thüringen Brandenburg Insolvenz angemeldet. Insbesondere die finanzielle Situation am Standort Bad Frankenhausen hatte zu der Entscheidung geführt. Durch die Übernahme werden 1.700 Beschäftigte einen neuen Arbeitgeber bekommen. In den vier Häusern der DRK Kliniken behandelten die Beschäftigten im vergangenen Jahr 31.000 Patienten stationär und 45.000 ambulant. Mit dem Kauf werden auch zwei Medizinische Versorgungszentren ihren Besitzer wechseln.

Die KMG Kliniken betreiben mehrere Akut- und Rehakliniken sowie Pflegeeinrichtungen, Medizinische Versorgungszentren und Ambulante Pflegedienste im Nordosten Deutschlands. Der Konzern verfügt über rund 2.800 Betten und Plätze und beschäftigt rund 3.600 Mitarbeiter.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich