250
Passwort vergessen

Jahresergebnis

Rhön Klinikum steigert Gewinn deutlich

  • News des Tages

Die Rhön Klinikum AG hat im vergangenen Geschäftsjahr ihren Gewinn deutlich gesteigert. Wie der private Krankenhausbetreiber heute mitteilte, erhöhte sich der Konzerngewinn um 39,5 Prozent auf 51,2 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich um 28,3 Prozent auf 125,5 Millionen Euro (2017: 97,8 Millionen Euro). Die erzielte Vereinbarung zur Trennungsrechnung mit der hessischen Landesregierung und den Universitäten Gießen und Marburg wirkte sich hierbei nach Unternehmensangaben mit einem positiven Effekt von einmalig 20 Millionen Euro aus. Der Umsatz wuchs im Geschäftsjahr 2018 um 1,8 Prozent auf 1,23 Milliarden Euro (2017: 1,21 Milliarden Euro). 

Für negative Effekte auf die operative Ergebnisentwicklung sorgten laut Rhön regulatorische Eingriffe des Gesetzgebers wie die verminderte Vergütung für kardiologische und spezialorthopädische Leistungen sowie der Fixkostendegressionsabschlag. Auch der Umzug der bisher fünf Kliniken in den Campus in Bad Neustadt belastete das Ergebnis.

Die Rhön-Klinikum AG habe ihre Umsatz- und Ergebnisziele für 2018 klar erreicht, sagte der Vorstandsvorsitzende Stephan Holzinger. "Mit dem für 2019 geplanten Einstieg in den Wachstumsmarkt Telemedizin, dem Ausbau des Einsatzes digitaler Innovationen im ärztlichen und pflegerischen Bereich ebenso wie in der Verwaltung sowie unserer Campus-Strategie haben wir uns für 2019 ehrgeizige Ziele gesetzt."

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 geht das Unternehmen von einem Umsatz in Höhe von 1,30 Milliarden Euro in einer Bandbreite von jeweils fünf Prozent nach oben beziehungsweise nach unten aus. Für das EBITDA rechnet man mit einem Wert zwischen 117,5 Millionen Euro und 127,5 Millionen Euro.

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich