250
Passwort vergessen

Patientenbriefe

Uniklinik Heidelberg kooperiert mit Was hab‘ ich?

  • News des Tages

Die Uniklinik Heidelberg und "Was hab' ich?" kooperieren. Wie das Unternehmen mitteilte, werden Medizinstudenten auf der Heidelberger Interprofessionellen Ausbildungsstation (HIPSTA) lernen, wie sie leicht verständliche Entlassbriefe für Patienten schreiben. Sie sollen darin geschult werden, Diagnosen, Untersuchungen und Medikationspläne leicht verständlich zu erläutern. Die Ärztinnen von „Was hab‘ ich?“ werden sie dabei durch telefonische Supervisionen unterstützen. Die PJler können sich außerdem an einem speziellen „Was hab‘ ich?“-Handbuch mit zahlreichen Tipps zu verständlicher Sprache orientieren. 

Die Befragung der bisherigen HIPSTA-PJler durch „Was hab‘ ich?“ habe gezeigt, dass 87,5 Prozent der Befragten bestätigten, dass sie die erworbenen Fähigkeiten zum verständlichen Erklären in Gesprächen mit Patienten anwenden können. Die PJler der Station bestätigten zudem, dass sich die Therapietreue der Patienten durch einen verständlichen Entlassbrief verbessern lässt (87,5 Prozent), heißt es in der Pressemitteilung. 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich