250
Passwort vergessen

Sanierung

München Klinik soll gemeinnützige GmbH werden

  • News des Tages

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hat angekündigt, die kommunalen Krankenhäuser (München Klinik) in eine gemeinnützige GmbH umzuwandeln. Schon am 1. Januar 2020 soll dies umgesetzt werden, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Die München Klinik durchläuft seit vielen Jahren einen Sanierungsprozess. Im Gegenzug zur Überführung in eine gemeinnützige Gesellschaft soll die München Klinik auf die Auslagerung von Dienstleistungen in schlechter zahlende Töchter verzichten.

Am 14. Mai sollen die Pläne im Stadtrat eingebracht werden, schreibt die Süddeutsche. Der avisierte Zeitplan von Stadt und Klinik ist ehrgeizig: Aktuell ist der 1. Januar 2020 für die Umsetzung geplant. Laut Süddeutscher Zeitung könne auch Axel Fischer, Vorsitzender Geschäftsführer München Klinik, mit dem Kompromiss leben. Eine gemeinnützige Gesellschaft biete unter anderem steuerliche Vorteile. Die angestrebte Gemeinnützigkeit könne auch ein Vorteil beim Wettbewerb um Pflegepersonal im Hinblick auf Arbeitgeberattraktivität sein, heißt es.

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich