250
Passwort vergessen

Initiative Qualitätsmedizin (IQM)

IQM-Ergebnisse 2018 veröffentlicht

  • News des Tages

Über 380 Mitlgliedskliniken der IQM haben heute ihre Ergebnisse des Datenjahres 2018 online veröffentlicht. Auf den Webseiten der IQM-Mitgliedskliniken können die Ergebnisse von mehr als 60 relevanten Krankheitsbildern und Behandlungsverfahren eingesehen werden, teilte die IQM mit.

Die Ergebnisse werden auf Grundlage der German Impatient Quality Indicators (G.IQI) und der Swiss Inpatient Quality Indicators (CH-IQI) berechnet. Diese Indikatoren basieren auf Daten, die von den Krankenhäusern verpflichtend und routinemäßig für die Abrechnung bei den Krankenkassen erhoben werden müssen, heißt es. Die Qualitätsergebnisse nutzt die IQM für Peer Reviews. "Bei auffälligen Ergebnissen schauen ärztliche und pflegerische Peer Teams genau hin und identifizieren Optimierungspotenziale bei der Behandlung der Patienten. So werden Fehler vermieden und die Qualität wird kontinuierlich verbessert", erklärte Francesco De Meo, Vorstandspräsident IQM.

Das IQM Peer Review wird zur Verbesserung der Behandlungsqualität in Krankenhäusern eingesetzt. Laut IQM wurden seit 2009 in mehr als tausend Peer Reviews in Deutschland und der Schweiz über 15.000 Fälle analysiert. Peer Reviews sind Bestandteil der IQM-Methodik, an denen alle Mitgliedskliniken der IQM verpflichtend teilnehmen. Die IQM ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von deutschen und schweizerischen Krankenhäusern, mit dem dem Ziel die medizinische Behandlungsqualität zu verbessern. Aktuell sind über 480 Krankenhäuser Mitglied und insgesamt werden jährlich circa 7,7 Millionen stationäre Patienten versorgt.

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich