250
Passwort vergessen

Zusammenschluss

Krankenhäuser in Altenkirchen und Hachenburg sollen fusionieren

  • News des Tages

Die DRK Trägergesellschaft Süd-West will ihre Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg (Rheinland-Pfalz) zusammenlegen. Das teilte die Gesellschaft in der vergangenen Woche mit. Geplant ist ein Neubau für die beiden Standorte. Im Verbund Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg sei im vergangenen Jahr ein Verlust von etwa 1,8 Millionen Euro entstanden, begründet der Träger seine Pläne. Beide Klinikstandorte verfügen jeweils über etwa 160 Betten. Zunächst soll nun ein möglicher Standort für den Neubau gefunden werden. Um den Plan umzusetzen würden jedoch Gelder aus dem Krankenhaus-Strukturfonds benötigt, der unter anderem Zusammenschlüsse fördert.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich