250
Passwort vergessen

Tarifverhandlungen

Samstagsarbeit: Kommunale Arbeitgeber und Gewerkschaften erzielen Einigung

  • News des Tages

Bei den Tarifverhandlungen zu Sonderregeln in kommunalen Krankenhäusern haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaften auf ein Teilergebnis geeinigt. Der Zeitzuschlag für Samstagsarbeit bei einer Wechselschicht- oder Schichtarbeit soll ab dem 1. Juli dieses Jahres auf 20 Prozent steigen. Das vereinbarten die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und die Gewerkschaften Verdi und DBB Beamtenbund und Tarifunion, teilte die Arbeitgeberseite gestern mit. Das Thema war bei der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst 2018 ausgespart worden, um darüber gesondert zu verhandeln.

Offen ist noch die Frage, inwiefern bei Wechselschichtarbeit gesetzliche Pausenzeiten in die Arbeitszeit einberechnet werden sollen. Hierzu wollen die Tarifparteien im September weiter verhandeln. Grund dafür sei, dass die Refinanzierung der Kosten durch das neue Pflegepersonal-Stärkungsgesetz bisher nicht gesichert sei, teilte die VKA mit.

Die kommunalen Arbeitgeber gehen davon aus, dass die offenen Fragen bis zum Herbst geklärt werden können. "Die VKA steht nach wie vor zu ihrer Verhandlungszusage aus der Tarifrunde, die Arbeitsbedingungen in der Pflege nachhaltig verbessern zu wollen", so Dirk Tenzer, Mitglied der Verhandlungsführung der Arbeitgeber. "Dazu bedarf es jedoch einer klar definierten und verbindlichen Regelung für die vollumfängliche Refinanzierung der Mehrkosten. Ohne die Zusicherung dessen sind die Ausgaben für die kommunalen Krankenhäuser nicht zu stemmen.“

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich