250
Passwort vergessen

Geschäftsbericht 2018

Leichter Gewinnrückgang bei Agaplesion

  • News des Tages

Der christliche Gesundheitskonzern Agaplesion gemeinnützige AG hat bei der Hauptversammlung am vergangenen Freitag den Geschäftsbericht für 2018 vorgelegt. Der Gewinn lag 2018 mit 6,2 Millionen Euro leicht unter dem Ergebnis des Vorjahres (7 Millionen Euro). Das geht aus einer Pressemitteilung des Konzerns hervor.

Die Umsatzerlöse sind von 1,19 Milliarden Euro (2017) auf 1,22 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2018 gestiegen. Im vergangenen Jahr wurden in den über 100 Einrichtungen, darunter 23 Krankenhausstandorte, 278.175 stationäre Patienten und 419.936 ambulante Patienten behandelt. Die Eigenkapitalquote lag 2018 bei 26,8 Prozent. Mehr als 95 Millionen Euro wurden 2018 in Gebäude, Medizintechnik und Digitalisierung investiert. Die erwirtschafteten Überschüsse verbleiben in den Einrichtungen von Agaplesion. Aktuell sind über 19.000 Mitarbeiter für den Konzern tätig.

Jetzt lesen: Im f&w-Bilanzgespräch schildert Finanzvorstand Jörg Marx, wie der Konzern auf stagnierende Fall- und Patientenzahlen reagieren will, welche Fortschritte man bei der Digitalstrategie erzielt hat und warum seine historisch gewachsene Zuständigkeit für Finanzen und IT viele Vorteile mit sich bringt.

Autor

 Philipp Schwehm

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich