250
Passwort vergessen

Personalie

Universitätsmedizin Essen bekommt Chief Patient Safety Officer

  • News des Tages

Ruth Hecker soll sich künftig an der Universitätsmedizin Essen als Chief Patient Safety Officer um den Bereich Patientensicherheit kümmern. Hecker war bislang Leiterin der Stabsstelle Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement am Essener Universitätsklinikum. Die Fachärztin für Anästhesiologie und Klinische Risikomanagerin engagiert sich zudem seit Jahren im Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), aktuell ist sie zweite Vorsitzende des Vereins.

Sie soll künftig alle Tätigkeiten zur Patientensicherheit am Universitätsklinikum Essen, der Ruhrlandklinik, dem St. Josef Krankenhaus Werden und der Herzchirurgie Huttrop bündeln, koordinieren und überwachen. Zudem soll sie ein Gesamtkonzept zur Patientensicherheit entwickeln, das die bisherigen Aktivitäten vernetzt und verbessert. "Für uns als Universitätsmedizin Essen ist es wichtig, die Patientenperspektive noch mehr und noch besser in die Entscheidungen des Krankenhausbetriebs einzubinden", so Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen. Geplant ist zudem, künftig wissenschaftliche Projekte zum Thema anzustoßen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich