250
Passwort vergessen

Zusammenschluss

Grünes Licht für Krankenhausfusion im Allgäu

  • News des Tages

Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu und der Kreiskliniken Unterallgäu genehmigt. Das gab die Behörde heute bekannt. Die Geschäftsführung des neuen Verbunds werden die Sana Kliniken übernehmen. Der Verbund Oberallgäu betreibt vier Allgemeinkrankenhäuser mit insgesamt 751 Betten sowie eine Rehabilitationseinrichtung und medizinische Versorgungszentren (MVZ). Die Kreiskliniken Unterallgäu sind Träger von zwei Krankenhäusern mit zusammen 310 Betten sowie einer MVZ-Gesellschaft.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich